Hygetropin Erfahrungen ?

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

Weisthor
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24 Mär 2007 01:16

Hygetropin Erfahrungen ?

Beitragvon Weisthor » 14 Mai 2007 01:45

Also ich nehme jetzt seit ca. einem Monat 4 i.E. Hygetropin am Tag und hab eigentlich keine der hier angesprochenen Nebenwirkungen ausser einer noch relativ leichten Akne habe ich kaum Veränderungen an mir bemerkt.
Kann es sein das es sich evtl. um HCG oder sowas handelt ?
Oder kann man auch von Wachs eine Akne bekommen ?
Da ein User der angeblich auch Hygetropin verwendet meint nicht auf eine PM antworten zu müssen muß ich es auf diesem Weg versuchen.
Wobei man von einem Mod schon etwas Hilfe erwarten könnte.
Also wer hat noch Erfahrungen mit Hygetropin gemacht ?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
bergflo
TA Member
 
Beiträge: 264
Registriert: 01 Dez 2005 10:59
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon bergflo » 14 Mai 2007 07:51

bleib mal locker ! #06#

als mod muss man sicher nicht auf jede pm reagieren !

Weisthor
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24 Mär 2007 01:16

Beitragvon Weisthor » 14 Mai 2007 09:57

Ich hab halt gedacht das man sich gegenseitig hilft bzw. Erfahrungen austauscht.
Wenn ich eine PM mit Fragen bekomme antworte ich auch und schau das ich helfen kann.
Mich interessiert ja nur ob es bei anderen ähnlich aussieht oder wie zuverlässig Hygetropin ist.

Benutzeravatar
Tender_Bender
TA Elite Member
 
Beiträge: 5820
Registriert: 17 Aug 2006 12:04
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 1993
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: dediziert

Beitragvon Tender_Bender » 14 Mai 2007 10:37

in den usa berichten auch immer mehr user von seltsamen nebenwirkungen hygetropins! deshalb wechseln auch viele zurück auf jintropin, weil man wirklich nicht weiss, was in dem hyge drin ist...

Testos
TA Neuling
 
Beiträge: 69
Registriert: 05 Mär 2005 15:50
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 172
Kniebeugen (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Ernährung

Beitragvon Testos » 14 Mai 2007 10:39

Ich arbeite seit 3 Wochen mit Hygetropin und bin mehr als begeistert von dem Zeug. Mittlerweile verspüre ich zwar wieder mal ein leichtes Taubheitsgefühl in meinen Fingern, aber die Wirkung in Bezuzg auf Muskelauffbau und Kraftzuwachs bei gleichzeitigem Fettverlust ist
gigantisch.

Benutzeravatar
whiteshark
TA Power Member
 
Beiträge: 1113
Registriert: 13 Okt 2006 23:26
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 114
Körpergröße (cm): 194
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon whiteshark » 14 Mai 2007 10:40

Weisthor hat geschrieben:Ich hab halt gedacht das man sich gegenseitig hilft bzw. Erfahrungen austauscht.
Wenn ich eine PM mit Fragen bekomme antworte ich auch und schau das ich helfen kann.
Mich interessiert ja nur ob es bei anderen ähnlich aussieht oder wie zuverlässig Hygetropin ist.


Wer schreibt einen User mit 5 Posts an um Hilfe zu bekommen? :-)

Aber zum Thema, was mir immer mehr auffällt bei den Hygetropin liegen Lob und Tadel nah bei einander. Alle schreiben super Wirkung, das beste was ich je erlebt habe aber im gleichen Atemzug jammern sie auch über die Nebenwirkungen.

Habe aber auch bei den Jingsu mit Nebenwirkungen zu tun allerdings beschränkt sich das auf das Taubheitsgefühl in den Händen und das glücklicherweise auch überwiegend Nachts. Nebenwirkungen gehören wohl einfach dazu :-)
Zuletzt geändert von whiteshark am 29 Mai 2007 14:38, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Musclemonster
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 21 Jan 2007 23:01
Wohnort: China
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon Musclemonster » 14 Mai 2007 11:05

Ich hab nur guttes ueber die Hygetropin gehoert bis jetzt... hab dennen selbst einen schwangerschaft test gemacht und alles ok.
Bis du sicher das du sie gut anwendest?
was nimmest du noch dazu?

auserdem wo ist Pani? der hat am meisten erfahrung mit dennen #06#

Benutzeravatar
whiteshark
TA Power Member
 
Beiträge: 1113
Registriert: 13 Okt 2006 23:26
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 114
Körpergröße (cm): 194
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon whiteshark » 14 Mai 2007 11:08

Musclemonster hat geschrieben:
auserdem wo ist Pani? der hat am meisten erfahrung mit dennen #06#


Ja aber auch er hat ne Menge mit den Nebenwirkungen zu kämpfen

Benutzeravatar
Musclemonster
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 21 Jan 2007 23:01
Wohnort: China
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon Musclemonster » 14 Mai 2007 11:16

Ich habe auch einschlafende Haende und habe selbst viel wasser gezogen aber das heist ja das es wirklich wirkt also dammit kann ich leben  :D

Testos
TA Neuling
 
Beiträge: 69
Registriert: 05 Mär 2005 15:50
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 172
Kniebeugen (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Ernährung

Beitragvon Testos » 14 Mai 2007 11:22

Musclemonster hat geschrieben:Ich habe auch einschlafende Haende und habe selbst viel wasser gezogen aber das heist ja das es wirklich wirkt also dammit kann ich leben  :D


So sehe ich das auch.......!

Benutzeravatar
mrfloppy
Chuck Norris
 
Beiträge: 3933
Registriert: 19 Mai 2005 18:14
Ich bin: Stoffhase

Beitragvon mrfloppy » 14 Mai 2007 11:32

Die Nebenwirkungen sind, sofern in der Fachliteratur aufgeführt, eher ein Indikator dafür dass die Hyges tatsächlich wirken.

Kolle1973
TA Member
 
Beiträge: 187
Registriert: 19 Mär 2007 19:54
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 1990
Bankdrücken (kg): 225
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 95
Ziel KFA (%): 2
Ich bin: Bodybuilder

Beitragvon Kolle1973 » 14 Mai 2007 12:26

Bin jetzt Anfang 6 Woche mit Hygetropin die ersten 3 Wochen mit 2ie täglich dann bin ich hoch auf 4ie nehme noch 250mg Testo die Woche und noch T4 bis an den obersten normbereich.
Habe bis jetzt knapp 15Kg zugenommen und wenn ich in den Spiegel schau sieht man das auch das Fett ein wenig weniger wurde.
Viel Wasser gezogen habe ich eigentlich nicht ich muß aber auch dazu sagen das ich 10 Jahre mit Stoff Pause gemacht habe und das ist jetzt wieder die erste Kur danach.
Esse auch unheimlich viel Eiweiß und KH werde aber jetzt ein wenig reduzieren denn über 100 KG wolte ich eigentlich nicht mehr kommen.
Vom ersten Tag an war der Pump im Training abartig geil die Kraft wurde auch deutlich größer.Also ich muss sagen ich bin mit der Wirkung sehr zufrieden habe hier im Forum schon mehrfach gelesen das die Richtige Wirkung erst nach 6-8Wochen einsetzt da bin ich mal echt gespannt was noch alles kommt.
Nebenwirkungen nur das mit den Händen war mal ein Paar Tage sehr schlimm aber jetzt ist es wieder viel besser und kein Problem mehr.
Wollte eigentlich noch Insulin dazu nehmen aber das lasse ich jetzt erst mal noch sein später kommts vielleicht dazu.
Hatte vor der Kur starke probleme mit hohem Blutdruck musste 4 verschiedene Blutdruckmittel einnehmen seit ich HGH nehme konnte ich sie alle absetzten und mein Blutdruck ist wieder gut ohne.

Benutzeravatar
Panerai
V.I.P
 
Beiträge: 7929
Registriert: 10 Aug 2004 17:00
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 8
Trainingsbeginn (Jahr): 1997
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 3
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Optimist

Beitragvon Panerai » 14 Mai 2007 12:39

Hyges wirken und wer etwas anders behauptet reaiert entweder nicht drauf oder hat fälschungen bekommen

das Thema Hyge wurde hier schon oft diskutiert,akne ist keine nw von sth sondern von roids

nicht jeder user bekommt taube hände
es kommt drauf an,wie die nervenbahnen ausgelegt sind

NW trtenen wie bei allen medikamenten auch bei sth recht unterscheidlich aus...wie bei roids
gibt genug user die vergöttern tren,andere kommen damit nicht klar

ich finde hyges gignatisch #04#

an den beitrag steller

benutz das nächste mal die sufu

dennis
TA Power Member
 
Beiträge: 2408
Registriert: 11 Sep 2004 13:39
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon dennis » 14 Mai 2007 20:23

Ich nehme auch seit einigen Wochen die Hyges und ich bin soweit zufrieden, im vergleich zu den Kefeis hatte ich einen deutlichen schub.
Die Typischen Nw sind auch vorhanden.
Bild

Wer Geld für Stoff hat, hat auch Geld zum Spenden ;-).


ALLE Angaben ohne Gewähr

Weisthor
TA Neuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 24 Mär 2007 01:16

Beitragvon Weisthor » 14 Mai 2007 22:54

Panerai hat geschrieben:Hyges wirken und wer etwas anders behauptet reaiert entweder nicht drauf oder hat fälschungen bekommen

das Thema Hyge wurde hier schon oft diskutiert,akne ist keine nw von sth sondern von roids


Das wundert mich ja auch da ich zur zeit eigentlich keinen Stoff nehme und auch als ich ordentlich eingefahren habe hatte ich nie auch nur ansatzweise mit sowas zu kämpfen.

Ich hab jetzt man noch etwas rumgelesen und es kann schon sein das man auch vom Wachs Hautprobleme bekommt nur wundert es mich das ich keine der sonst üblichen NW von STH habe und das obwohl ich gleich mit 4i.E. angefangen hatte.

http://www.pflaster-online.de/phpBB2/topic, ... ropin.html

Da steht unter Nebenwirkungen:
Funktionsstörungen der Haut und des Unterhautzellgewebes

Ich habe mich auch schon erkundigt wo ich evtl. einen Vial analysieren lassen könnte aber es ist garnicht so einfach da jemanden zu finden der sowas macht und das obwohl ich in einer großen Stadt wohne.

Nächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron